seo_usa_logo

+8801786190537

24/7 Customer Support

E-Mail-Marketing-Listen kaufen – Ja oder Nein?

Times have changed a lot and this applies to communication as extremely well. Now, you can merely get in contact with anyone you desire through the find email address contact information by name technology email database. The best way will be always to search your email accounts because nonetheless might carry the email address of your acquaintance. May think that have received a mail-in firearm control past. May call any relative within the person whose email ID you need to uncover his email. However, if such work does not yield any results, as well as reverse email, the lookup is the best option.The idea is that the coupon is valid only for the next 5 minutes. You could even have a countdown that shows the coupon slowly expiring. With your it all the more urgent that your potential customer now does what they have to do and can make the purchase, may after your own the ultimate goal with any sales pitch. The fundamental step in creating your individual mail address is to join up a unique domain concept. A domain name is actually an internet address by which people reach their own.

E-Mail-Marketing-Listen kaufen – Ja oder Nein?

Jetzt haben Sie gelernt, dass eine E-Mail-Kampagne eine großartige Möglichkeit ist, für Ihr Unternehmen oder Ihre Partnerprodukte zu werben. Ihre nächste Aufgabe besteht darin, eine Liste zu erstellen, an die Sie E-Mails senden können. Die Frage ist, woher bekommen Sie die Liste? Viele Leute denken, dass die Dinge einfacher wären, wenn sie nur eine E-Mail-Marketing-Liste kaufen würden. Sei nicht einer der Leute, die diesen Fehler machen.

Möglicherweise haben Sie die Anzeigen gesehen, die Ihnen Tausende von E-Mail-Adressen zu geringen Kosten anbieten. Wenn Sie auf den Hype hereinfallen und eine dieser Listen kaufen, werden Sie höchstwahrscheinlich direkt nach dem Versenden Ihrer ersten E-Mail-Charge als “Spammer” eingestuft. Die meisten Nachrichten landen höchstwahrscheinlich in der Junk-Box und Sie werden nicht die  email adressen liste kaufen gewünschten Vorteile aus Ihren Bemühungen ziehen. Höchstwahrscheinlich sind etwa 70% der Adressen gefälscht oder doppelt vorhanden. Während die anderen 30% niemandem die Erlaubnis gegeben haben, Nachrichten per E-Mail an sie zu senden.

Einige Leute verwenden eine Mietliste von verschiedenen Einreichungsdiensten. Diese können zwischen 20 und 30 Cent pro E-Mail kosten. Also, was kannst du machen? Vielleicht bringt das Lesen der nächsten 7 Ideen die Ideen dazu, wie Sie Ihre eigene Zielliste erstellen können. Denken Sie daran, dass Ihr primäres Ziel darin bestehen sollte, E-Mails an Personen zu senden, die wirklich hören möchten, was Sie zu sagen haben.

Die große Frage ist: Wo finden Sie diese Leute? Am besten beginnen Sie mit einer vielfältigen Liste von Marketingmethoden und beobachten Ihren Web-Traffic. Unten sehen Sie eine Liste, die von einem bestehenden E-Mail-Marketing-Unternehmen geteilt wird und die Dinge enthält, die Ihnen dabei helfen, Ihre E-Mail-Marketing-Liste erfolgreich zu erstellen.

See also  How Publishing Agencies Can Scale New Heights in 2018

1. Verwenden Sie Ihre Webseite – Auf jeder Seite Ihrer Website sollten Sie Einzelpersonen auffordern, sich anzumelden. Sie können Ihr elektronisches Online-Magazin, Ihren Newsletter, Ihr Angebot für einen kostenlosen Bericht, ein E-Book oder einen anderen Artikel anbieten, der für den Leser von echtem Wert ist.

2. Erwägen Sie Direktwerbung – Verwenden Sie Schneckenpost, um Postkarten oder Flyer an alle potenziellen Kunden zu senden. Fügen Sie bei der Gestaltung Ihrer E-Mail-Nachricht eine Aufforderung an, Ihre Website zu besuchen und sich für die von Ihnen angebotenen wertvollen Informationen anzumelden.

3. Denken Sie über die Verwendung von Telemarketern nach – Sie können einen Telemarketing-Dienst oder einen Agenten verwenden, um Ihre potenziellen Kunden zu kontaktieren. Ihre Telemarketer sollten E-Mail-Adressen benötigen. Sie können denjenigen, die ihre E-Mail-Adresse angeben, Anreize wie kostenlose Testversionen, einen Wettbewerb oder etwas anderes bieten, das sie möchten.

4. Verwenden Sie einen Broker – Es gibt Websites, die einen Broker-Service anbieten. Sie haben normalerweise viel Verkehr. Sie möchten Ihren Service und bieten eine Anmeldung für deren Informationen an. Dies kostet normalerweise zwischen 0,10 und 0,15 US-Dollar für jede E-Mail-Nachricht

5. Verwenden Sie eine gute alte Pflasteraktion – Sie können Schüler, die im Sommer oder in einer ihrer Pausen abwesend sind, von Tür zu Tür gehen lassen, um Informationen im Austausch für ihre E-Mail-Adressen anzubieten.

6. Einen Online-Wettbewerb veranstalten – Offene Wettbewerbe sind eine sehr effektive Möglichkeit, Menschen dazu zu bringen, ihre E-Mail-Adressen mit Ihnen zu teilen. Auf dem Anmeldeformular müssen Sie es Ihnen als Möglichkeit zur Teilnahme am Wettbewerb geben.

7. Holen Sie sich physisch – Wenn Sie ein stationäres Geschäft haben, bitten Sie Ihre Kunden, Ihnen während des Bestellvorgangs ihre E-Mail-Adresse mitzuteilen. Verwenden Sie diese E-Mails, um ihnen Gutscheine oder Umfragen zu senden. Sie können auch zusätzliche Wettbewerbe durchführen, um sie zu beschäftigen.

See also  New Standards in Cold Calling for Commercial Real Estate Leads

8 – Sie wählen – Die Vorschläge, die ich Ihnen gegeben habe, hätten Ihnen einige andere Möglichkeiten eröffnen sollen. Geben Sie die Methode ein, die für Sie funktionieren würde.

Wie Sie sehen, gibt es mehrere Routen, um am selben Ziel anzukommen – Sie erhalten gute, zielgerichtete E-Mail-Adressen für Ihre E-Mail-Marketingkampagne. Um die Frage zu beantworten, ob Sie eine E-Mail-Marketing-Liste kaufen sollen – NEIN! Absolut nicht.

Leave a comment

Your email address will not be published.